Wichtiges

Anmeldung



Hausordnung

 

1. Aufenthalt im Schulhaus

  • Das Schulhaus ist ab 7.00 Uhr geöffnet. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Aula beaufsichtigt und gehen ab 7.20 Uhr mit ihren Lehrerinnen in die Klassen.
  • Der Unterricht beginnt um 7.35 Uhr.
  • In der großen Pause dürfen sich die Schülerinnen und Schüler in den Klassenräumen oder am Gang aufhalten. Gegenseitige Besuche sind gestattet. An fix festgelegen Tagen wird auch der Schulhof besucht. Die Klassen gehen immer gemeinsam hinaus.
  • Die Schüler dürfen vom Unterricht - gleich, wo dieser stattfindet - nicht vor dem stundenplanmäßigen Unterricht entlassen werden.
  • Aus wichtigen Gründen ist eine Entlassung von Kindern vor dem stundenplanmäßigen Unterrichtsschluss unter folgenden Bedingungen möglich: a) Vorlage einer schriftlichen Mitteilung durch die Erziehungsberechtigten b) Telefonische Verständigung des Lehrers durch die Erziehungsberechtigten c) Persönliches Abholen durch die Erziehungsberechtigten
  • Nach dem Unterricht muss das Schulhaus sofort verlassen oder die Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung aufgesucht werden (für angemeldete SchülerInnen).
  • Prinzipiell ist der Aufenthalt im Schulhaus zwischen dem Vor- und dem Nachmittagsunterricht nicht gestattet, dieser kann aber von der Schulleiterin gestattet werden. Sollten sich die Kinder in dieser Zeit nicht ruhig verhalten, können diese von der Schulleiterin, einer Lehrperson oder dem Schulwart aus dem Schulhaus gewiesen werden und der Aufenthalt in Zukunft untersagt werden.

 2. Ordnung im Schulhaus

 

  • Während des Aufenthaltes im Schulhaus müssen Hausschuhe mit heller oder nicht abfärbender Sohle getragen werden.
  • Im Turnsaal müssen Hallenschuhe oder Gymnastikschuhe getragen werden.
  • Am Ende des Unterrichtstages müssen die Sessel hochgestellt werden.
  • Abfälle müssen in getrennten Behältern entsorgt werden.
  • Wertgegenstände, Handys (müssen ausgeschaltet sein) und Geldbeträge sind in die Schule nur bei Notwendigkeit mitzubringen. Es ist nicht ratsam diese in den Räumen der Schule unbeaufsichtigt zu lassen. Die Schule haftet nicht für den Verlust.
  • Gegenstände, die die Sicherheit gefährden, Spielsachen, die den Schulbetrieb stören, dürfen nicht mitgebracht werden. Derartige Gegenstände sind der Lehrperson auf Verlangen zu übergeben.

 

 

 

 

 

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps Valid XHTML and CSS.